Bei uns bekommen Sie einen eigenen, persönlichen Termin für ein Informationsgespräch. Der Zweck: Wir können uns ein Bild machen von Ihren Fähigkeiten und Sie beraten, wie eine Ausbildung in Fremdsprachen für Sie am besten ist. Und Sie können uns kennenlernen und alle Fragen stellen, die Ihnen wichtig sind. Wir nehmen Rücksicht auf die besonderen Bestimmungen im Moment, aber wir hoffen, die Infotermine können weiterhin stattfinden.

Oft werden wir gefragt: "Muss ich mich jetzt bewerben und dann warten, ob ich angenommen werde?" Nein, das Gespräch bei uns ist die Bewerbung. Sie müssen keine Bewerbungsunterlagen zusammenstellen, um sich möglichst positiv zu präsentieren. Sie können sowieso am besten beurteilen, ob Sie für die Ausbildung - und den Beruf - geeignet sind. Und wenn es Fragen gibt, können wir die sicher im Gespräch klären. Darum ist der Termin auch für Sie persönlich reserviert, damit wir offen über alles reden können.

Deshalb möchten wir Sie ermutigen, sich jetzt zu informieren. Zu viele Dinge gibt es zu bedenken, als dass man die Suche nach Ausbildung und Beruf auf die lange Bank schieben sollte. Und einen passenden Termin für Sie finden wir bestimmt!

  • Kein Mathe

    Warum schreiben wir immer "es geht auch ohne Mathe"? Kurz gesagt: weil wir Berufsfachschule für Sprachenberufe sind. Eine genauere Erklärung dazu finden Sie in diesem Artikel.